• Anne

Gefüllte Avocado mit Spiegelei und Bacon

Avocados - man liebt sie oder man hasst sie. Ich persönlich gehöre in die Kategorie "Avocado Liebe" und mag sie in jeder Form - egal ob am Salat, pur oder auf Toast - Avocado gehört mindestens 1x die Woche bei mir auf den Speiseplan. Mehr als 1x die Woche ist leider nicht drin, da es sich sonst mit den WeightWatchers Punkten beißen würde.


Vor ein paar Wochen wollte ich Avocado zum Frühstück essen, aber auch Spiegelei, aber auch Bacon... ihr kennt das.. die Augen waren größer als der Magen.... also gab es dann gefüllte Avocado mit Spiegelei und Bacon und dazu eine Scheibe Toast.


Zutaten

1 (oder mehrere) essreife Avocado

je Avocadohälfte 1 Ei (am besten kleine bis mittlere Eier)

Bacon

Salz

Pfeffer


Zubereitung

Den Backofen auf Umluft 200° vorheizen


Die Avocados werden halbiert und der Kern wird entfernt - übrigens kann man sich mit dem Einpflanzen des Kerns auch selber Avocados züchten. Die Avocadohälften werden mit einem Löffel ausgehüllt bis in der Mitte ein kleines Loch entsteht.



Die rohen Eier werden dann in die Aushöhlung gefüllt.

Ich hatte leider etwas zu große Eier gekauft, so dass recht viel Eiweiß übrig geblieben ist.


Am Ende kommt noch der Bacon nach Belieben über die Avocadohälften und ab geht es in den Backofen.


Je nach Rezept findet ihr hier unterschiedliche Angaben zu Temperatur und Dauer.

Ich hatte meine Avocado bei 200° Umluft für ca. 15 Minuten im Backofen - aber hier gilt die Devise: Probieren geht über Studieren







12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen